Oshadhi Ätherische Öle

Oshadhi steht für hochwertigste ätherische Öle, Pflanzenwasser und natürliche Körperpflege in kompromissloser Reinheit und überzeugender Duftqualität.

Diese ätherischen Öle verkörpern hochkonzentriert die Intelligenz der Pflanzen und der Natur. Sie sind die Essenz einer langen Wachstumskette von der Photosynthese bis zur Destillation.

Die Beschreibung der Wirkung und Anwendung der Öle basieren auf meinen persönlichen Erfahrungen sowie auf den Ressourcen von Lydia Bosson, Dr. Malte Hozzel, Thomas Kinkele, Salvatore Battaglia und Monika Werner. Die Beschreibung der ätherischen Öle und Hydrolate beinhalten Auszüge aus deren Literatur und Lehrtätigkeit.

Das PDF der ätherischen Öle ist auch in der ÜBERSICHT OSHADHI-PRODUKTE zu ersehen, falls Sie eine Bestellung per Email aufgeben möchten.

— Zurück zur OSHADHI Aromatherapie Übersicht —

Wacholderbeeren

Oshadhi-ätherisches Öl-neues Flacon 10ml_swissyogini_Michelle Haymoz.png
Oshadhi-ätherisches Öl-neues Flacon 10ml_swissyogini_Michelle Haymoz.png

Wacholderbeeren

36.00

Wacholderbeeren, Juniperus communis

OSHADHI ätherisches Öl, 10ml
Beeren, Kroatien, Wild

Ich befreie mich von alten Mustern und negativen Gedanken

Wacholder (Beeren) kann unterstützend wirken / vermitteln / helfen bei

  • löst alte Muster und negative Gedanken

  • unterstützt innere Sammlung und Meditation

  • fördert Stoffwechsel, reinigende Wirkung, Verdauung

  • Energie, Willen und Mut

  • macht konstruktiv, aktiv und fördert den Unternehmungsgeist

  • hilft Denkmuster zu überwinden

  • anhebend, inspirierend und euphorisierend

  • öffnet das Kronen-Chakra

Lieferzeit 2 - 7 Tage
Lieferung nur innerhalb der Schweiz

Quantity:
Bestellen

Das Wacholderholz wurde im Altertum für kultische und hygienische Räucherungen gebraucht. Hippokrates soll mit Wacholderräucherungen die Pest in Athen erfolgreich bekämpft haben. Den Germanen war Wacholder heilig, sie legten ihren Toten Zweige in den Sarg und verbrannten ihn bei rituellen Opfern. Wacholder galt als Abwehrmittel gegen Dämonen, Hexen und Kobolde und symbolisierte die Lebenskraft. Die Aegypter, Indianer, Tibeter benützten ihn ebenfalls, um schlechte Geister zu verjagen und in der Medizin. Die Römer wiederum kreierten diuretische Weine. Im Mittelalter galt Wacholder als ein Allzweckmittel. Man benützte ihn weiterhin gegen Dämonen sowie auch als allgemeines Tonikum, Desinfektionsmittel, Diuretikum, Blutreinigung und um gegen Rheuma zu kämpfen.

Nicht umsonst verehrten und rühmten unsere Ahnen die Pflanze so stark. Wacholderöl hilft psychologische Stagnation zu durchbrechen und neu zu starten. Es stärkt den Willen und gibt Mut. Es hilft Menschen, welche sich überbelastet und ausgeschlossen fühlen und die sich abkapseln. Es löst ganz alte Denkmuster die sich um Aengste, Sorgen, Belastungen und unangenehme Erinnerungen drehen.

Menschen die sich ungeliebt und unerwünscht fühlen, solche die ihr Selbstvertrauen verloren haben, Kindern die unerwünscht waren, hilft Wacholder, Vertrauen und Selbstliebe zu entwickeln und somit ihre soziale Position zu stärken.

Interessenlosen, melancholischen Personen, die sich in ihren Denkmustern versteift haben und folglich oft (vor lauter Steifheit) an Gelenkschmerzen leiden hilft Wacholder, da er schmerzlindernd und reinigend sowie aufhellend für den Geist wirkt.

Wacholder öffnet wieder, hilft auf die Menschen zuzugehen, Konflikte anzugehen, seine Wünsche und Anliegen bestimmt auszudrücken und die Angst vor Versagen zu überwinden.

Qualität: 100% reines ätherisches Öl (nicht entfärbt, deterpeniert, peroxidiert oder rekonstituiert). Aus nicht energetisch veränderten Wildpflanzen. Umweltfreundlich hergestellt. Botanisch und biochemisch definiert (chemotypisiert). Chromatographischer Analyse unterzogen.

Weitere hilfreiche Literatur und Accessoires

Buch HYDROLATHERAPIE - Heilen mit Pflanzenwässern von Lydia Bosson

Buch mit Kartenset DIE PFLANZENHELFER - Werkzeug zur spirituellen Selbsterfahrung von Thomas Kinkele/Petra Arndt

COOL BREEZE DIFFUSER / Aroma-Duft-Zerstäuber